Qigong für Therapeuten

Workshop: Qigong für Therapeuten

Kursleiterin: Marion Glogowsky, Lehrerin für Qigong

Qigong ist sowohl Grundlage als auch Bestandteil der “Traditionellen Chinesischen Medizin”. Qi bezeichnet feinstoffliche Energie, die der Mensch über die Nahrung, die Atmung und die Haut aufnimmt. Dadurch wird der gesamte Organismus physisch und psychisch erhalten, erneuert und reguliert. Aus dem Chinesischen übersetzt bedeutet Qigong so viel wie “Arbeit mit der Lebensenergie”. Die Übungssysteme des Qigong verbinden einfache Körperhaltungen mit langsamen Bewegungen und ruhiger Atmung. Mit Meridianübungen können einzelne Elemente gestärkt werden und damit die dazugehörigen Organe.

Inhalte:

Dehnübungen für die Funktionskreisläufe der 5 Elemente nach TCM:
  •  Metall: Lunge/Dickdarm
  •  Wasser: Niere/Blase
  • Holz: Leber/Gallenblase
  •  Feuer: Herz/Dünndarm, Perikard/San Jiao
  •  Erde: Milz-Pankreas/Magen

Durch diese Übungen entsteht ein Zugang zu wichtigen Meridianen (Energieleitbahnen) in unserem Körper.

Für wen ist dieser Workshop geeignet

Dieser Workshop richtet sich an alle Therapeuten (Heilpraktiker, Heilpraktiker-Anwärter, Physiotherapeuten, Hebammen, Ärzte, Gesundheitsberater), die Ihren Patienten Wege zur Gesund-Werdung und zur Krankheits-Prävention zeigen wollen. Die im diesem Workshop gelernten Übungen unterstützen die Therapie und geben Ihnen, als Therapeut, ein Instrument in die Hand, um Ihre Patienten in ihrer Krankheit zu begleiten.

 

Termine

05.10.2019

Kurszeiten

Samstag von 10– 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Berliner Gesundheitssport

Colditzstr. 33, 12099 Berlin

Kosten:

120 Euro

Anmeldung

 Für eine verbindliche Anmeldung benutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Änderungen des Seminarinhalts sind dem Seminarleiter vorbehalten.  

 

Sie haben noch Fragen?

Für weitere Informationen und Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte rufen Sie mich an um einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch auszumachen.

Telefon: 030 – 82 70 66 70